Osteopathie als Teil der gesamtgesellschaftlichen Herausforderung der Bewältigung der Pandemie-Folgen bei Kindern

Die Pandemie hat uns alle vor immense Herausforderungen gestellt, aber eine Gruppe, die oft übersehen wird, sind unsere Kinder. Die Maßnahmen zur Eindämmung des Virus haben einen erheblichen Einfluss auf das Leben und Wohlbefinden der jüngsten Mitglieder unserer Gesellschaft gehabt. Von Schulschließungen über soziale Isolation bis hin zu einer veränderten Familien- und Freizeitdynamik – die Auswirkungen sind vielschichtig und langfristig. In einem Artikel der Bundesregierung wird genau dieser Thematik auf den Grund gegangen: Corona: Kinder und Jugendliche.

Die Bewältigung dieser Pandemie-Folgen ist zweifellos eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, bei der es viele warme Worte und wenig Lobby für Kinder gibt.

https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/corona-psyche-kinder-jugendliche-101.html

Es erfordert nicht nur die Anstrengungen von Regierungen und Institutionen, sondern auch die Unterstützung von Familien, Schulen, Gesundheitseinrichtungen und der Gemeinschaft als Ganzes.  Niemandem ist geholfen, nach Schuldigen und bösen Tätern zu suchen, denn dann gäbe es ja auch die armen Opfer und die edlen Retter, keines davon ist wahr in dieser neuartigen Zeit. Aber Die Pandemie hat gezeigt, wie wichtig es ist, die Bedürfnisse unserer Kinder ernst zu nehmen und in unsere Entscheidungen und Ressourcenallokation einzubeziehen und wie wenig dies in Deutschland der Fall ist, nicht nur seitens Entscheidungsträgern sondern oft auch schon im Kleinen, in der Nachbarschaft, im Zug, im Flieger, in der Tram.,..

Die gemachten Fehler sind nicht zu revidieren, aber sie sollten uns zu denken geben: “Der größte Fehler war, dass wir bei den Kindern zum Teil zu streng gewesen sind” – Karl Lauterbach damals Mdb, jetzt Bundesgesundheitsminister

Ein Bereich, der bei der Bewältigung der Pandemie-Folgen für Kinder eine wichtige Rolle spielen kann, ist meine Homebase: Osteopathie.

Osteopathie ist ein ganzheitlicher Ansatz zur Gesundheitsversorgung, der darauf abzielt, die natürliche Selbstheilungskraft des Körpers zu fördern. In der Behandlung von Kindern kann die Osteopathie dazu beitragen, die körperlichen und emotionalen Belastungen, die durch die Pandemie entstanden sind, zu lindern.

Während Kinder sich anpassungsfähiger zeigen können als Erwachsene, sind sie dennoch anfällig für Stress und Angst. Die Osteopathie kann helfen, Spannungen im Körper zu lösen, die sich durch emotionale Belastungen manifestieren können. Durch sanfte Manipulationen und Techniken kann die Osteopathie dazu beitragen, das Gleichgewicht im Körper wiederherzustellen und das Nervensystem zu beruhigen.

Darüber hinaus kann die Osteopathie bei spezifischen körperlichen Beschwerden, die durch die Auswirkungen der Pandemie verursacht wurden, helfen:

  • im Nervensystem –> Regulation
  • im Immunystem –> Immunitätsdelle

 

Hierzu lieferte “Die Zeit” bereits 2023 einen Artikel, nach dem 7 von 10 Kindern noch immer mit psychischen Folgen zu kämpfen haben: https://www.zeit.de/gesundheit/2023-07/corona-pandemie-folgen-psyche-kinder-jugendliche-kosten.

Konkret sehe ich in meiner Praxis gerade viele Grundschulkinderdie genau in der Hochzeit der Pandemie eingeschult wurden sowie Kinder weiterführender Schulen die einem enormen Nachholdruck ausgesetzt sind mit:

  • Nacken und Rückenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Verdauungsbeschwerden

Osteopathie kann dazu beitragen, Schmerzen zu lindern und die körperliche Gesundheit der Kinder zu unterstützen.

Insgesamt spielt die Osteopathie eine wichtige Rolle bei der ganzheitlichen Betrachtung der Gesundheit von Kindern und kann einen wertvollen Beitrag zur Bewältigung der Pandemie-Folgen leisten.

 

Die Bewältigung der Pandemie-Folgen bei Kindern erfordert einen umfassenden Ansatz, der ihre physischen, emotionalen und sozialen Bedürfnisse berücksichtigt. Die Integration von ganzheitlichen Therapieansätzen wie der Osteopathie in das Gesundheitssystem kann dazu beitragen, die Resilienz unserer Kinder zu stärken und sie auf ihrem Weg zur Genesung zu unterstützen. Es liegt an uns allen, diese gesamtgesellschaftliche Aufgabe anzunehmen und sicherzustellen, dass unsere Kinder die Unterstützung erhalten, die sie benötigen, um aus dieser Krise gestärkt hervorzugehen.

Meine Angebote für betroffene Eltern und Kinder:

 

Verwendete Quellen:

https://www.bundesregierung.de/breg-de/suche/corona-kinder-und-jugendliche-2163490

https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/coronapandemie-massnahmen-aufarbeitung-100.html

https://www.bmfsfj.de/resource/blob/214866/fbb00bcf0395b4450d1037616450cfb5/ima-abschlussbericht-gesundheitliche-auswirkungen-auf-kinder-und-jugendliche-durch-corona-data.pdf

https://www.zeit.de/gesundheit/2023-07/corona-pandemie-folgen-psyche-kinder-jugendliche-kosten

Start

Practitioner

Master

Bitte fülle das Formular aus und du erhältst deinen Zugang per E-Mail zugeschickt.
*Mit meiner Eintragung willige ich ein, dass die Stefan Rieth Academy GmbH meine hier angegebenen Daten zur Durchführung des Webinars und der darauf aufbauenden Ausbildung 2023 (Folgekurs) speichern und mir per E-Mail Informationen dazu zuschicken darf. Ich kann meine Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen über den Abmeldelink in den mir zugestellten E-Mails widerrufen. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Bitte fülle das Formular aus und du erhältst deinen Zugang per E-Mail zugeschickt.
*Mit meiner Eintragung willige ich ein, dass die Stefan Rieth Academy GmbH meine hier angegebenen Daten zur Durchführung des Webinars und der darauf aufbauenden Ausbildung 2023 (Folgekurs) speichern und mir per E-Mail Informationen dazu zuschicken darf. Ich kann meine Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen über den Abmeldelink in den mir zugestellten E-Mails widerrufen. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Bitte fülle das Formular aus und du erhältst deinen Zugang per E-Mail zugeschickt.
*Mit meiner Eintragung willige ich ein, dass die Stefan Rieth Academy GmbH meine hier angegebenen Daten zur Durchführung des Webinars und der darauf aufbauenden Ausbildung 2023 (Folgekurs) speichern und mir per E-Mail Informationen dazu zuschicken darf. Ich kann meine Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen über den Abmeldelink in den mir zugestellten E-Mails widerrufen. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Bitte fülle das Formular aus und du erhältst deinen Zugang per E-Mail zugeschickt.
*Mit meiner Eintragung willige ich ein, dass die Stefan Rieth Academy GmbH meine hier angegebenen Daten zur Durchführung des Webinars und der darauf aufbauenden Ausbildung 2023 (Folgekurs) speichern und mir per E-Mail Informationen dazu zuschicken darf. Ich kann meine Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen über den Abmeldelink in den mir zugestellten E-Mails widerrufen. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Bitte fülle das Formular aus und du erhältst deinen Zugang per E-Mail zugeschickt.
*Mit meiner Eintragung willige ich ein, dass die Stefan Rieth Academy GmbH meine hier angegebenen Daten zur Durchführung des Webinars und der darauf aufbauenden Ausbildung 2023 (Folgekurs) speichern und mir per E-Mail Informationen dazu zuschicken darf. Ich kann meine Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen über den Abmeldelink in den mir zugestellten E-Mails widerrufen. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Bitte fülle das Formular aus und du erhältst deinen Zugang per E-Mail zugeschickt.
*Mit meiner Eintragung willige ich ein, dass die Stefan Rieth Academy GmbH meine hier angegebenen Daten zur Durchführung des Webinars und der darauf aufbauenden Ausbildung 2023 (Folgekurs) speichern und mir per E-Mail Informationen dazu zuschicken darf. Ich kann meine Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen über den Abmeldelink in den mir zugestellten E-Mails widerrufen. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du in unserer Datenschutzerklärung.